Hochzeitsverschiebung

Leider ist nun tatsächlich der Fall eingetreten, mit dem Anfang des Jahres noch kein Brautpaar gerechnet hätte, nämlich, dass auch in Österreich große Hochzeiten wegen des Corona-Virus von der Regierung verboten werden. Viele Brautpaare stehen nun nach einer langen und intensiven Planung vor der Frage: „Müssen wir unsere Hochzeit verschieben?“

Damit ich all die Brautpaare ein wenig unterstützen kann, habe ich für euch eine kleine Checkliste zusammengestellt, wenn ihr eure Hochzeit wegen der Coronakrise verschieben müsst. Ich empfehle all meinen Brautpaaren, die im Sommer bzw. Frühherbst heiraten oder sogar vom Ausland kommen, ihre Hochzeit ins Jahr 2021 zu verschieben. Da seid ihr auf der sicheren Seite und man muss nicht noch viele weitere Wochen zittern und bangen, ob die eigene Hochzeit doch noch stattfinden kann. Man möchte die Hochzeit auch mit all seinen Liebsten feiern und nicht aufgrund von Maßnahmen der Regierung die Gästeanzahl drastisch reduzieren oder sogar die Großeltern ausladen müssen!
Deshalb ist es so wichtig, je früher ihr handelt und einen Plan B ins Auge fasst, desto größer ist die Chance auch nächstes Jahr dieselbe Location und die gleichen Dienstleister zu haben.  So kann eure Traumhochzeit nur ein Jahr später mit der gleichen Gästeanzahl und mit all den gewünschten Programmpunkten stattfinden. Ihr könnt euch auch überlegen, an einem Wochentag zu heiraten. So besteht eine noch größere Chance, alle Dienstleiter und die gewünschte Location zu bekommen! 

Wie schon im oberen Teil erwähnt, habe ich eine kleine Checkliste vorbereitet, was ihr bei eurer Hochzeitsverschiebung alles beachten solltet. 

1. Entscheiden zu verschieben! 

    Verschiebt eure Hochzeit und storniert sie nicht komplett.

    In euren Herzen habt ihr schon lange „JA“ zueinander gesagt, alles andere ist nur ein Datum!

2. Erstellt eine Liste mit Ansprechpartnern und allen gebuchten Dienstleistern

    Erstellt zunächst eine Liste mit allen Telefonnummern und E-Mail Adressen (sofern ihr dies nicht eh      
    schon im Laufe der Planung gemacht habt). Speichert auch in einem Ordner alle AGBs ab, um
    gegebenenfalls schnell auf die Stornierungsbedingungen einsehen zu können.

3. Location anrufen + Ersatztermine besprechen

    Kontaktiert als Erstes eure Location und informiert sie, dass ihr die Hochzeit verschieben möchtet bzw.
    müsst. Klärt mit der Location Ersatztermine ab! Auch Winterhochzeiten sind ein absolutes Highlight und
    haben einen ganz besonderen Charme. Notiert euch die möglichen Ersatztermine.

4. Standesamt/Freie Rednerin/Pfarrer kontaktieren
    Auch hier ist abzuklären, ob die gewünschten Dienstleister an dem Ersatztermin noch verfügbar sind!
    Nach der Location ist dieser Punkt besonders wichtig. 

5. Dienstleister kontaktieren und Termine anfragen

    Der schwierigste Teil bei eurer Verschiebung. Nun müsst ihr all eure Dienstleister (Band, DJ, Floristin,    
    Konditorin, Fotografen…) anrufen und fragen, ob sie an diesen Ersatzterminen verfügbar sind. Im
    Idealfall könnt ihr nämlich eure Hochzeit, genauso wie von euch geplant, an einem anderen Datum
    ohne sonstige Änderungen feiern. 

6. Verschiebung bekanntmachen 

     Natürlich müsst ihr auch euren Gästen Bescheid geben! Zuerst gebt einfach bekannt, dass die  

     Hochzeit nicht wie geplant stattfindet, ihr ihnen das genaue Datum in den nächsten Wochen bekannt
     gebt! 

 

7. Auf einen neuen Termin einigen

    Wenn ihr mit all euren Dienstleistern gesprochen habt und ihr umbuchen könnt, legt nun euren neuen  
    Termin fest.

 

8. Neuen Termin mit Location festlegen

     Informiert die Location, welchen neuen Ersatztermin ihr gewählt habt und legt ihn auch mit der
     Location fest.

 

9. Bestätigungen der Dienstleister einholen

    Informiert jetzt eure Dienstleister über den neuen Termin und lasst euch den neuen Termin bestätigen. 

 

10. Gäste über neuen Termin informieren

      Dafür könnt ihr dann auch eine kreative „Change the Date“ - Karte verwenden oder all eure Gäste
      telefonisch  kontaktieren.

Ich hoffe, euch damit ein bisschen geholfen zu haben! Falls ihr bei der Verschiebung Unterstützung benötigt, könnt ihr euch sehr gerne bei mir melden! 

Alles Liebe, 

eure Sabrina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Sabrina Perchtold - Wedding Planner in Graz

Sabrina Perchtold Wedding Planner

Hochzeitsplanerin in Graz
Weddingplanner

 

Teuffenbachweg 3

8054 Graz, Steiermark

Österreich

Telefon: 0664 / 12 57 566

E-Mail: sabrina_perchtold@a1.net